Stefan Metze

Blogger, Webdesigner, Responsive Web Design, Wordpress, SEO & SEM, Apple Experte, Mitgründer von Creatives Berlin

Startseite Maps Connect

22. Oktober 2014
von Stefan Metze
Keine Kommentare

Apple startet “Maps Connect” zum Eintragen von lokalen Geschäften in den Apple Kartendienst

Startseite Maps Connect
Login Screen Apple Maps Connect

Apple hat gestern in den USA einen neuen Dienst für die Hauseigenen Karten Apple Maps vorgestellt. Apple Maps Connect heisst der Service und bietet die Möglichkeit das eigene lokale Business in die Karten einzutragen. Der “Umweg” über Yelp entfällt somit. Zunächst ist der Dienst aber nur für in den USA ansässige Unternehmen verfügbar.
Weiterlesen →

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
IMG_9426

24. August 2014
von Stefan Metze
2 Kommentare

Dinge die man unterschätzt – notwendiges Selbststudium

IMG_9426

Heute gibt es nach längerer Zeit mal wieder einen Blogeintrag von mir. Wenn man ein paar Jahre als Angestellter in einer Firma arbeitet, in der Innovation nur in den Werbebroschüren und bei der Beschaffung von Fremdkapital groß geschrieben wird, dann kann es einem passieren, dass man fast den Anschluss im Beruf verliert. Weiterlesen →

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
DSC05719

1. Januar 2014
von Stefan Metze
5 Kommentare

Ein frohes neues Jahr 2014

DSC05719

Ich wünsche Euch allen ein frohes, neues vor allem aber ein gesundes Jahr 2014. Damit Ihr daran teil haben könnt, habe ich zum Jahreswechsel ein Video vom gigantischen Feuerwerk über den Dächern Berlin Friedrichshains gemacht. Viel Spaß beim anschauen.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Die Twitter iPad App

10. Dezember 2013
von Stefan Metze
Keine Kommentare

Twitter iPad App – Schneller Accountwechsel

Twitter App für iPad

Ein ganz kleiner aber hilfreicher Tipp: viele von Euch die die Twitter App für iPad nutzen haben sicherlich auch mehrere Accounts, so wie ich eingerichtet. Nun kennt man es nicht anders und man geht um den Account zu wechseln immer auf das Profil in einem Account und klickt dann auf dieses Gruppensymbol (rechter roter Kreis oben im Bild). Sehr umständlich das ganze, da man immer erst ins Profil eines jeweiligen Accounts gehen muss um dann dieses Gruppensymbol zusätzlich zu klicken.

Es geht einfacher: die linke Menüleiste ist immer sichtbar. Hier gibt es ganz unten den Punkt “Ich”…haltet da etwa 2 Sekunden Euren Finger drauf (linker roter Kreis oben im Bild) und es erscheint die Auswahl zum Accountwechsel.

So macht die Twitter App für’s iPad noch mehr Spaß. Feine Sache oder?

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Flugzeug am AirPort JFK in New York

18. November 2013
von Stefan Metze
7 Kommentare

Ich packe meinen Koffer

Reise nach London

Nicht Paris, nicht New York, nicht Jupiter in Florida, nein London ist dieses Mal das Ziel. Am heutigen Montag Mittag besuche ich das erste Mal, zusammen mit meiner Schwester, die Insel. Mal schauen ob es kurzfristig noch Karten für das Wembley Stadion am Dienstag gibt, ansonsten wird es im Mutterland des Fussball sicher auch den ein oder anderen Pub geben in dem man das Spiel ENG – GER ansehen kann. Ansonsten bin ich natürlich auf die Stadt und die Menschen die in ihr leben gespannt. Ich mache ein paar Bilder und werde sie auf meinem Facebook und Instagram Account posten.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Zuletzt benutzte Apps auf dem Mac

14. November 2013
von Stefan Metze
1 Kommentar

Zuletzt benutzte Apps auf dem Mac in einem Stapel ins Dock packen

Zuletzt benutzte Apps auf dem Mac

Kürzlich stand ich vor einem Problem. Meine Dock, besonders auf dem viel kleineren Mac Book Air, war einfach viel zu voll. Ich legte häufig benutzte Apps in der Dock ab um schnell Zugriff darauf zu haben.
Mein Wunsch war es einen Stapel (Stack) in der Dock zu haben, der einem die zuletzt benutzten Apps (Recent Applications) in einem Stapel im Dock aufbewahrt. Nach etwas Googeln fand ich dann das Tutorial von Tom Nelson auf about.com.

Und so geht’s:

  1. Öffnet die Terminal App unter Programme -> Dienstprogramme -> Terminal.app
  2. Kopiert folgendes ins Terminal:
    defaults write com.apple.dock persistent-others -array-add '{ "tile-data" = { "list-type" = 1; }; "tile-type" = "recents-tile"; }'
  3. Drückt auf der Tastatur Enter
  4. Dann muss der Finder neu gestartet werden. Gebt also folgendes gleich danach ins Terminal ein:
    killall Dock
  5. Danach drückt Ihr wieder Enter und der Finder startet neu
  6. Nun gebt Ihr im Terminal noch exit ein und drückt wieder Enter, das beendet Eure aktuelle Session mit Terminal. Ihr könnt Terminal nun schließen.
  7. Es befindet sich jetzt ein neuer Stapel mit den zuletzt verwendeten Apps in Eurer Dock wie oben im Bild zu sehen.

Update: Den Stapel entfernt Ihr einfach wie alle anderen Apps und Ordner aus der Dock

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Apple Time Machine auf dem iMac

13. September 2013
von Stefan Metze
5 Kommentare

Wenn die Time Machine Schluckauf hat – Fehler bei Time Machine beheben

Apple Time Machine

Eine der wohl besten und einfachsten Möglichkeiten BackUps des eigenen Apple Computers zu sichern ist Time Machine, integriert in Mac OS X, ebenfalls von Apple. Ganz ohne eigenes Zutun sichert, ist Time Machine ein mal eingerichtet, der Mac alle Stunde alle Daten die sich auf dem System seit dem letzten BackUp verändert haben. Dazu schreibt der Mac auf dem Festplattenmedium (das kann eine externe Festplatte oder eine Apple Time Capsule sein) eine s.g. .sparsbundle Datei.
Weiterlesen →

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...