Apple ID und Telefonnummer für iMessage und FaceTime zusammenführen

iMessage Apple ID und Handynummer
iMessage Einstellungen unter MacOS 10.8.2 zeigen nach dem Anmelden die Mobilfunknummer an.

Bereits in der Vorletzten Keynote hatte Apple zur iOS6 Preview angekündigt, dass man künftig die Apple ID (E-Mailadresse) und die Mobilfunknummer des iPhones für die Nutzung von iMessage und FaceTime für die Nutzung auf allen iDevices zusammenführen kann.

Mit der Veröffentlichung von iOS6 und dem Update von MacOS Mountain Lion am 19. September war das dann zwar möglich jedoch ging und geht es nicht bei jedem Benutzer automatisch. Bei mir auch nicht, also habe ich einen manuellen Weg versucht, der für jeden recht einfach nachzulaufen ist. Ausgehend davon dass die Mobilnummer bisher ja nur auf dem iPhone schreiben durfte, griff ich mir als erstes das iPhone (iOS6 muss installiert sein) und machte folgendes:

  1. Auf allen Geräten von iMessage abmelden
  2. Auf dem iPhone unter Einstellungen -> Nachrichten -> Senden & Empfangen -> „Sie sind mit iMessage erreichbar unter:“ einfach die Apple ID (also E-Mailadresse) löschen so das nur noch die Handynummer stehen bleibt. Meldet Euch kurz ab und dann wieder an
  3. Nun meldet Ihr Euch zum Beispiel an Eurem Mac mit iMessage wieder an, unter den Accounteinstellungen sollte Euch jetzt als Sende- und Empfangsmöglichkeit Eure Mobilnummer angeboten werden.
  4. Das ganze könnte Ihr nun auch auf Eurem iPad machen. Die Geräte informieren sich per Push-Nachricht gegenseitig mit welcher Nummer oder ID sie jetzt angemeldet sind.
  5. Ganz genauso funktioniert es auch mit FaceTime

Ihr seid nun auf allen Geräten mit Eurer Mobilnummer erreichbar. Bei UMTS iPads kann man dann schon fast davon sprechen dass es zu einem Telefon geworden ist.