Kurze Sommernacht

Es ist mal wieder so weit, die kürzeste Nacht des Jahres steht an. Aber kann man bei Tagestemperaturen von teilweise nur 16 Grad überhaupt von Sommer sprechen? Man kann, muss man aber nicht. Ich persönlich finde es sehr angenehm so wie es ist.

Blick über Berlin Mitte
Blick über Berlin Mitte

 

Berlin Mitte wächst weiter Рeine kleine Baustellenübersicht

Trotz aller (herbeigeredeter) Krisen, in Berlin Mitte drehen sich weiterhin die Baukräne und es werden sich auch in Zukunft die Baukräne weiter drehen. Letztes Wochenende war ich mit dem Rad in Mitte unterwegs um mir ein Bild vom Baufortschritt einiger aktueller Projekte zu machen. Es ist nur eine Handvoll derer Projekte die das Stadtbild und das Geschehen in Berlins Mitte zur Zeit prägen.

Friedrichstraße 100

Das Projekt Friedrichstraße 100 geht nun in die Rohbau-Endphase. Die letzten beiden Etagen werden zur Zeit in Beton gegossen. Kurz darauf wird man mit dem Bau der Fassade und dem Einbau der Fenster beginnen.

Das neue Geschäftshaus Friedrichstraße 100 in Berlin Mitte
Der Gebäudekomplex komplettiert das Gesamtbild der schmalen Friedrichstraße

Das 5 Sterne Hotel an der Friedrichstraße 100
Das 5-Sterne Hotel in direkter Nachbarschaft zum S-Bahn Umspannwerk

Pergamon Palais

Das Pergamon-Palais wächst mittlerweile über die Stadtbahn hinaus und ist nun schon 4 Etagen hoch. Es werden in direkter Nachbarschaft zur Museumsinsel und zur Privatwohnung von Angela Merkel Geschäfte und hochwertige Wohnungen entstehen.

Das Pergamon Palais in Berlin Mitte an der Museumsinsel
Das Pergamon Palais wächst langsam über die Stadtbahn hinaus

Das Pergamon Palais an der Museumsinsel in Berlin Mitte
Es entstehen Geschäfte und hochwertige Wohnungen direkt gegenüber der Museumsinsel

Hackesches Quartier

Am weitesten fortgeschritten ist das Hackesche Quartier auf der Südseite des S-Bahnhofs Hackescher Markt. Hier wird im Sommer diesen Jahres Eröffnung gefeiert. Hauptmieter wird die GASAG und Anbieter für Ferienwohnungen bzw. City-Apartments sein. Zur Spandauer Straße entsteht ein kleiner Platz der von Cafès und Geschäften gesäumt sein wird. Von dem Platz weg führt eine Fußgängerzone zum Eingang des S-Bahnhofs.

Das Hackesche Quartier am Hackeschen Markt in Berlin Mitte
Das Hackesche Quartier soll diesen Sommer eröffnet werden

Infobox am Humboldt-Forum

√Ñhnlich wie in den 90er Jahren der Potsdamer Platz, erh√§lt der Neubau des Humboldt-Forums eine Infobox in der man sich √ºber den Bau des alten „Stadtschlosses“ und den Neubau Humboldforums informieren kann. Eine weitere Baustelle kommt noch hinzu, n√§mlich der Bau des U-Bahnhofs „Museumsinsel“ im Rahmen der Verl√§ngerung der U5 vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor.

Die Info-Box am Humboldtforum in Berlin Mitte
Eine Infobox für den Bau des Humboldt-Forums

U5 Verlängerung РU-Bahnhof Berliner Rathaus

Vor wenigen Wochen hat Klaus Wowereit selbst den Spaten in die Hand genommen und den Bau zur Verl√§ngerung der U5 feierlich begonnen. Direkt vor seinem Amtssitz entsteht der neue U-Bahnhof Berliner Rathaus. Zur Zeit finden hier historische Grabungen statt, erst dann geht’s richtig in die Tiefe. Ab 2014/15 sollen hier erste U-Bahnen halten.

Baustelle u-Bahnhof Berliner Rathaus
Rathaus mit eigener U-Bahnstation Рdie Verlängerung der U5 hat begonnen

Das Wochenende in Bildern #3

Nach einer kurzen Blogging- und SocialMedia Pause in der letzten Woche gibt es heute p√ºnktlich zum Wochenstart wieder „Das Wochenende in Bildern“. Heute Teil 3.

Wahrscheinlich inspiriert durch den Umzug von Adlershof nach Friedrichshain habe ich mich dazu entschlossen meine musikalische Ader zusammen mit meinem Projekt „FrequencyBerlin“ wieder aufleben zu lassen. Deshalb habe ich am Wochenende unter anderem auch…

CIMG4731
…eine erste Plattenauswahl f√ºr mein n√§chstes Mix-Set zusammengestellt…

CIMG4735
…mit voller Erwartung den Weekend Club zu betreten wollen um die Detroiter Carl Craig und Stacey Pullen zu h√∂ren und nach 15 Jahren Clubbing meine erste Abfuhr an einer Berliner T√ºr erhalten (juhu, in Berlin gibt’s wieder eine T√ºrpolitik)…

IMG_5164
…mich dann dazu entschieden die Maria am Ostbahnhof zu besuchen…

IMG_5173
…den Kl√§ngen von Fritz Kalkbrenner, Mitja Prinz….

IMG_5151
…und Alexander Kowalski gelauscht…

IMG_0376
…den Sonntag genutzt um meine Eltern und meinen Hund zu besuchen (ich glaube auf dem Bild sieht man wie sie √ºberlegt wer ich bin)…

IMG_0380
…Fernseh Kult(ur) der 90er genossen und viel gelacht…

CIMG4774
… und eine 30km R√ºckfahrt quer durch K√∂penick, Lichtenberg, Friedrichshain und Mitte mit dem Fahrrad bis nach Hause absolviert.

Weitere Wochenend-Rèsumès gibt es drüben im Blog von Andrea und im Blog von Andy, der mit mir unterwegs war und für die tollen Bilder aus der Maria gesorgt hat.

Das Wochenende in Bildern #2

Recht arbeitsreich, war das vorletzte Wochenende nicht so Ereignisreich. Deshalb gibt es erst heute wieder einen Blogpost zu „Das Wochenende in Bildern“.

Das letzte Wochenende hat f√ºr mich schon am Freitag Nachmittag begonnen, deshalb habe ich…

IMG_0286
…mich total gefreut als wir unser neues „Produkt“ fertig hatten (Link folgt sp√§ter)…

IMG_0293
…und am Nachmittag mit meinem Kollegen Jens zu unserem Versanddienstleister auf ein Steak eingeladen wurden…

IMG_0306
…am Abend bis in die Nacht als Schurke 5 Jahre blog.de mitgefeiert…

IMG_0319
…am n√§chsten Morgen (Mittag) Just Music in der Kulturbrauerei aufgesucht…

IMG_0318
…mir einen neuen Mixer bestellt…

IMG_0330
…erst mal ne neue Nadel zum Vinyl kratzen mitgenommen…

CIMG4694
…ein Chill-Out Spaziergang durch Friedrichshain gemacht…

IMG_0326
…an der Oberbaumbr√ºcke gedacht…

IMG_0329
…erst mal nen Mittagsschlaf zu machen…

CIMG4696
…am Abend dann der Sonne beim Abfackeln des Fernsehturms zugesehen…

IMG_0346
…Gephotoshoplayoutet…

IMG_0340
…am Sonntag die Baustelle vom Caf√® meiner Schwester be√§ugt…

IMG_0344
…mit meiner Schwester Layouts und Webseite f√ºr’s Caf√® besprochen…

CIMG4717
…und mich dann der D√§mmerung entgegen wieder auf den Heimweg gemacht.

Das war die re:publica 2010

Lieber sp√§t als nie denke ich mir und in Zeiten des Echtzeitnetzes handle ich antizyklisch und mache das Sp√§tzeitnetz drau√ü und deshalb hier mein ganz pers√∂nlicher kleiner R√ºckblick auf die re:publica 2010 die letzte Woche „nowhere“ hier in Berlin stattfand.

Für alle die es nicht wissen, die re:publica ist einfach gesagt eine Blogger-Konferenz.

Erst ein mal sei vorweg gesagt: es war der erste Besuch von mir auf der re:publica die mittlerweile zum vierten Mal erfolgreich statt gefunden hat. Ich konnte leider nicht an allen Vorträgen teilnehmen die mich brennend interessiert hätten, da ich nebenbei ziemlich vertieft an einem Projekt gearbeitet habe. Ich habe mir meiner Meinung nach aber einen bunten Querschnitt ansehen können. Hier kurz etwas davon.

„Das war die re:publica 2010“ weiterlesen

Das Wochenende in Bildern #1

Ich starte hier mal ne neue Serie in meinem Blog: „Das Wochenende in Bildern“.
Vielleicht wird es ja zukünftig den ein oder anderen Bildbericht von mir geben.

Eigentlich hat das Wochenende bereits am Donnerstag Abend begonnen, als ich mich auf den Weg nach Warnemünde machte,
deshalb habe ich…

IMG_0146
…im kalten Keller des Berliner Hauptbahnhofes auf meinen ICE gewartet…

IMG_0148
…im ICE ungelesene Artikel zu gelesenen gemacht…

IMG_0149
…mich Nachts in Warnem√ºnde auf die Suche nach einer Bar gemacht…

IMG_0152
…eine Bar gefunden und tief in internationale Gl√§ser und Flaschen geguckt…

IMG_0153
…mich ganz fr√ºh am Morgen auf den Weg zum Strand gemacht…

IMG_0154
…alte Bekannte wiedergetroffen…

IMG_0159
…den Strand gefunden und eine Joggingeinheit absolviert…

IMG_0161
…das Meer gegr√º√üt…

IMG_0173
…mein Werkzeug zusammengepackt…

IMG_0175
…eine Windowstaste in einem Fiat 500 entdeckt…

IMG_0182
…das Biomedizinische Zentrum in Rostock geschm√ºckt…

IMG_0186
…einer Laborf√ºhrung beigewohnt…

IMG_0193
…mich durch den Sonnenuntergang auf den Heimweg gemacht…

IMG_0194
…jede Menge Kreuzschrauben entdeckt…

IMG_0197
…beim n√§chsten Morgenlauf die K√ºnste der Nacht bewundert…

IMG_0199
…mein Blut verd√ºnnt…

IMG_0200
…das Weggejoggte wieder angefressen.

Natur pur über Friedrichshain

Es hat schon so manchen Vorteil in der 21. Etage mitten in Berlin Friedrichshain zu wohnen, man hat nen coolen Ausblick, man hat hier seine Ruhe und irgendwie ein klein wenig das Gefühl von großer Freiheit. Was man aber noch hat: ist das Glück an so ziemlich jedem Naturschauspiel teil zu haben das sich über den Dächern von Berlin Friedrichshain abspielt. Binnen der letzten 7 Tage sind die folgenden Fotos entstanden.

CIMG4552
Sonnenaufgang am 24. März 2010

CIMG4572
Ein kompletter Regenbogen am 28. März 2010

CIMG4586
Der Vollmond am 29. März 2010

Nichts bleibt so wie es mal war

CIMG4516

Nichts bleibt so wie es mal war Рdiese Überschrift passt sehr gut zu Berlin, die Stadt die sich ständig verändert und permanent das Gesicht wechselt.

Berlin Mitte ist derzeit wohl einer der interessantesten Orte Deutschlands, vielleicht sogar Europas. Hier wird regiert, eingekauft, von hier wird verreist und vor allen Dingen wird hier eins – es wird gebaut.

Ab Mitte diesen Jahres wird es auf dem Boulevard Unter den Linden gravierende Ver√§nderungen geben. Die Berliner Verkehrsbetriebe beginnen mit dem Bau der U-Bahn-Linie 5 zwischen Brandenburger Tor und Alexanderplatz. Die gerade erst zur Ruhe gekommene Kreuzung Frirdrichstra√üe Ecke Unter den Linden wird von den Bauma√ünahmen wohl am st√§rksten betroffen sein. Hier soll ein Kreuzungsbahnhof, mit dem Namen „Unter den Linden“, zwischen U5 und U6 entstehen.