SEO mit dem WordPress All in One SEO Pack Plugin und Mars Edit

Seit WordPress 2.5 ist es möglich einen Blog Post über die so genannten „Custom Fields“ zu steuern. Sprich, man füllt beim Posten zuvor definierte Datenbankfelder gleich mit aus. Mit dem beliebten Blog-Editor Mars Edit für Mac ist es möglich direkt aus dem Editor die „Custom Fields“ anzusteuern. Ich will Euch kurz anhand des WordPress All in One SEO Pack Plugins zeigen wie Ihr Eure Posts SEO gerecht an Euren Blog schickt.

 

  1. Mars Edit öffnen
  2. In der Sidebar auf dem von Euch eingerichteten Blog die Blogsettings aufrufen (rechte Maustaste)
  3. Nun den Reiter „Custom Fields“ anwählen
  4. Für den SEO Title: _aioseop_title angeben
  5. Für die SEO Description: _aioseop_description angeben
  6. Für SEO Keywords: _aioseop_keywords angeben

 

Wenn Ihr nun einen neuen Post verfasst könnt Ihr Eure SEO-Angaben für das All in One SEO Pack Plugin nun gleich mit angeben. Schaut Euch dazu auch die Screenshots unten an.

Marsedit settings
Die Custom Fields definieren

Marsedit newpost
Neuen Post verfassen und SEO Angaben gleich mit an das Blog senden