Tschüss 2010 РHallo 2011

Berlin Mitte am letzten Tag des Jahres 2010
Berlin Mitte tief wolkenverhangen

Nun ist es mal wieder so weit, ein Jahr neigt sich dem Ende. Was das für ein Jahr war? Für mich sehr arbeitsreich ohne Urlaub, diese jetzigen freien Tage sind meine ersten in diesem Jahr überhaupt. Das Jahr 2010 war für mich aber auch sehr lehrreich, ich hatte Spaß und Frust, ich war traurig.

Das Jahr 2010 begann mit einem für unsere Verhältnisse heftigen Winter, ebenso endet es auch. Es begann mit meinem Umzug von Berlin Adlershof nach Berlin Friedrichshain in meine 21. Etage, hätte ich schon viel eher machen sollen.

Was beschäftigt uns hier grad noch so? Ja, unsere liebe Berliner S-Bahn, runtergewirtschaftet von einem Mitte 30 jährigen, übermotivierten Jung-BWLer, baden die Berliner und Brandenburger nun den harten Spar- und Verschleisskurs der S-Bahn Berlin GmbH aus. Dann hätten wir hier noch die Terrorangst die wir Berliner schon fast wieder ignorieren. Polizisten mit Maschinengewehr in der U-Bahn gehören nun zum Alltag. Wir haben ein Schneeräumgesetz wasnoch mehr Verschlechterungen gegenüber dem Vorjahr bringt und wir bereiten uns auf die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus 2011 vor. Und noch was: MTV ist ab morgen nicht mehr kostenlos zum empfangen. Mir egal habe ich das letzte mal in den 90ern angeschaut. Vielleicht ist ja die Miete an der MediaSpree zu hoch!?

Ich wünsche Euch allen jedenfalls einen guten und gesunden Rutsch ins Jahr 2011, bleibt gesund, bleibt fleißig und habt Spaß dabei.

Berlin Friedrichshain am letzten Tag des Jahres 2010
Berlin Friedrichshain, ein letztes Foto für dieses Jahr

One Reply to “Tsch√ºss 2010 – Hallo 2011”

  1. Joa, was soll man dazu noch sagen?!? 🙂 2011 wird, denke
    ich, mindestens genauso spannend wie dieses Jahr… Ich f√ºr meinen
    Teil bin schon sehr gespannt was mich kommendes Jahr erwartet. Ich
    wünsche Dir jedenfalls einen guten Rutsch und genieße noch die
    freien Tage. Da Paul

Kommentare sind geschlossen.