Die Vögel vom Alex

Die Vögel vom Alex
Wellensittiche zieren den Alexanderplatz

In meiner Arbeitspause gehe ich h√§ufig am Alexanderplatz essen, zu Tisch sein wie es auf B√ºro-Deutsch heisst. Jedenfalls pflege ich oft meine Speisen in der Nudelbox in der U-Bahn-Passrelle zwischen U8 und U2 √ºber dem U5 Bahnsteig zu jagen. Chinesisch-Japanische K√ºche mit deutschem Namen „Nudelbox“ und der Chef de Cuisine ist ein Vietnamese…das ist der Alex das ist Berlin.

Denkste, es geht noch besser. Wenn ich meine Speisen gejagt habe, setze ich mich meist auf die grauen Granitmöbel rund um die U-Bahnausgänge. Mein Ausgang den ich immer wähle ist der neben der unterirdischen Wall-City-Toilette. Beim Aufstieg aus dem Untergrund bekommt man seit Kurzem auf den Dächern sitzende, übergroße Wellensittiche zu sehen.

Hat der Kaufhof jetzt auch eine Kleintier-Abteilung und ist das die Werbung dafür? Wer mehr weiss, darf gerne kommentieren.

Technorati Tags:
Deutschland, Berlin, Mitte, Alexanderplatz, Kunstaktion