Ich konnt nicht anders Рjetzt bin ich süchtig

Ich konnte nicht anders, jetzt bin ich süchtig. Vor gut drei Wochen habe ich mein iPad erhalten, welches ich Anfang Mai schon bestellt hatte. Nun, viele Medien und Blogger meinen man bräuchte es nicht und es sei komplett sinnlos. Das muss jeder für sich entscheiden. Ich für meinen Teil bin ein Stück weit iPad süchtig. Ich will es gar nicht mehr her geben. Morgens der erste Griff zum iPad und ein Blick in die Tageszeitung. Abends dann noch mal ein Blick via App in den Google-Reader und in mein Lieblings-App Instapaper.

Aber was schreibe ich hier jetzt lange, ich werde Euch in den nächsten Tagen und Wochen einfach mal ein paar total nützliche Anwendungsbeispiele für das iPad hier in meinem Blog präsentieren.

2 Antworten auf „Ich konnt nicht anders – jetzt bin ich s√ºchtig“

  1. Da bin ich auf weitere Anwendungsbeispiele gespannt… 🙂
    Seit dem ich das iPhone 4 in meinen H√§nden halte, kann ich im √úbrigen sagen das ich erneut iPhone-s√ºchtig geworden bin…

    Wie soll das erst werden, wenn das iPad dann da ist??!!??

  2. Ja, bin ich auch gespannt!
    Mein Ipad hatte ich 3 Wochen, danach war die erste Freude weg. Schickes Teil, aber so richtig Sinn (wie definiert man schon Sinn) gegen√ºber einem Laptop macht es nicht wirklich! 😉
    Neulich bei T-Mobile (daumen nach unten) das neue Iphone in der Hand gehabt – sehr geil dagegen!

Kommentare sind geschlossen.