WIST(A)dlershof bekommt neue Tramstrecke

Die Tramtrasse in der Rudower Chaussee in Adlershof
Die zukünftige Straßenbahntrasse in der Rudower Chaussee in Adlershof

Die WIST(A)dlershof bekommt nun auch nach dem Willen der Stadtentwicklungsverwaltung von Berlin seinen Straßenbahnanschluß. Eile ist geboten, denn noch in diesem Jahr würde das seit 5 Jahren geltende Baurecht verfallen. Etwa 7 Millionen Euro wurden in das Projekt für Planung, Lichtsignalanlagen und Unterwerk zur Stromversorgung bereits investiert. Noch in diesem Jahr könnten die Bauarbeiten beginnen, die Baukosten jedoch könnte man bis 2010 jährlich verteilen, dann erst ist nämlich mit Beendigung der Baumaßnahmen am Bahnhof Adlershof der Weg auch für die Straßenbahn unter der neuen Bahnbrücke wieder frei.

Die Verlängerung der Strecke würde jetzt bis zur neuen geplanten Endhaltestelle Max-Born Straße gehen, wie der Fahrgastverband IGEB meint sogar ohne Betrieblichen Mehraufwand für die BVG, aber mit bis zu 9000 Fahrgästen mehr am Tag. Der Fußmarsch vom und zum Bahnhof Adlershof für die zahlreichen Studenten und Angestellten des Standortes Adlershof wäre damit Geschichte, bequem mit kurzen Umsteigewegen geht es dann mit der Tram (ab ca. 2010/2011) sogar mit behindertengerechten Fahrzeugen, in die WISTA.

Wir freuen uns drauf.

Powered by Qumana

Eine Antwort auf „WIST(A)dlershof bekommt neue Tramstrecke“

  1. Pingback: Viel Platz f√ºr Tram in der Wissenschaftsstadt Adlershof « NAHVERKEHR IN BRANDENBURG

Kommentare sind geschlossen.