Jetzt wirds ernst am Bahnhof Adlershof

Ab 19. Mai gibt es erste Behinderungen für den Kfz-verkehr

Es wird ernst, ab Samstag den 19. Mai 2007 gibt es erste Behinderungen für den Kfz-Verkehr. Vor allem betroffen wird die BVG Buslinie 164 sein, sie wird am Bahnhof Adlershof geteilt. Auf die Autofahrer kommen erste Sperrungen und Umleitungen zu. Es wird damit begonnen das Wendedreieck der Tram auf die Kreuzung Adlergestell/Dörpfeldstraße zu bauen. Am 18. Juni soll es in Betrieb gehen.

Eine provisorische Ampelanlage wurde bereits installiert

Für alle Verkehrsteilnehmer wurde eine neue auf die Bauarbeiten zugeschnittene Amapelanlage installiert, schließlich verändern sich viel gewohnte wege und Umsteigesituationen erheblich.

Die Treppe zum provisorischen Bahnsteig Adlershof
Hier geht’s bald rauf zum provisorischen S-Bahnsteig Adlershof

Am 9. Juli 2007 gibt es dann auch die ersten starken Veränderungen für die Fahrgäste der S-Bahn, der provisorische Bahnsteig geht mit einem Gleis, stadtauswärts in Betrieb. Das stadteinwärts führende folgt eine Woche später. Danach wird der alte Bahnhof Adlershof, sowie das Stellwerk abgerissen. Nichts bleibt so wie es war. Nach etwa 3 1/2 Jahren wird hier alles komplett anders aussehen.

Weitere Informationen zu den Verkehrsänderungen bei der BVG gibt es hier, hier und hier.

Tags: Berlin Adlershof, WISTA, Bahnhof Adlershof, Görlitzer Bahn

Powered by Qumana