Geordnetes Chaos am Bahnhof Adlershof Рweniger Verkehr in der Dörpfeldstraße

Die Kreuzung Adlergestell/Dörpfeldstraße, hier wird ab nächsten Monat die Tram Wenden

Geordnetes Chaos könnte man meinen wenn man derzeit die Kreuzung Adlergestell/Dörpfeldstraße passieren will. Egal ob man nun zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Auto dem Bus oder der Straßenbahn hier lang will, es sind alle Verkehrsteilnehmer von den derzeitigen Umbauarbeiten am Bahnhof Adlershof betroffen. Zur Zeit ausgenommen ist noch die S-Bahn, hier geht es dann aber ab 9. Juli zur Sache.

Auf der Kreuzung wird bis zum 19. Juni das Wendedreieck für die Straßenbahn errichtet. Für 3 1/2 Jahre werden die Linien 60 und 61 nicht mehr durch die Brücke bis hinter den S-Bahnhof Adlershof fahren.

Adlergestell stadteinwärts, hier stehen vorerst nur zwei Spuren zur Verfügung

Die Autofahrer haben sich wohl recht schnell an die ver√§nderten Situationen am Bahnhof Adlershof gew√∂hnt. Zwar ist besonders in den Sto√üzeiten auf dem Adlergestell und in der Rudower Chaussee mit viel Stau zu rechnen, doch in der D√∂rpfeldstra√üe hat der Verkehr daf√ºr erheblich abgenommen – die Anwohner freut’s.

Tags: Bahnhof Adlershof, Umbau Bahnhof Adlershof, Adlergestell Berlin

Powered by Qumana